Philips Fernseher – Ins Service Menü gelangen (55PUS6401/12)

Wer das Service Menü der Philips sucht, kann folgende Tastenkombinationen über die Fernbedienung ausprobieren:

0 + 6 + 2 + 5 + 9 + 6 + Menu/Info/Status
0 + 6 + 2 + 5 + 9 + 7 + Menu/Info/Status
0 + 6 + 1 + 5 + 9 + 6 + Menu
0 + 6 + 1 + 5 + 9 + 7 + Menu
1 + 6 + 2 + 5 + 9 + 6 + Menu/Status
1 + 2 + 3 + 6 + 5 + 4

Die Menüeinträge können mit CURSOR HOCH/RUNTER angesprochen werden. Die Einträge selbst mit CURSOR LINKS/Rechts verändert werden.
Manche Einstellungen können aktiviert und deaktiviert werden, dazu die OK Taste drücken.
Achtung: Nur anfassen, wenn man weiß was man macht! Falsche Einstellungen können das Gerät beschädigen!

Linux – Recursiv Dateien in Unterordnern entpacken und löschen

Entpacken von allen Archiven in ihren eigenen Unterordnern:

find /pfad/Ordner -name '*.rar' -execdir unrar e -o- {} \;

Aufklärung der Parameter für unrar:
e = extract (alternativ x = behält die Verzeichnisstruktur)
-o- = Kein überschreiben von Dateien, wenn diese schon existieren.
Anschließend löschen wir alle Dateien die dem Winrar Dateimuster (.rar; .r01; usw…) entsprechen:

find . -type f -name "*.r??" -exec rm {} \;

Dell Inspiron 3480 – Under the hood

Da die Spezifikationen des Dell Inspiron 3480 nicht 100%ig wiederspiegeln, welche Anschlüsse auf dem Mainboard noch frei sind, habe ich mir erlaubt ein paar Screenshots des aufgeschraubten Gerätes zu zeigen.

Wie man sieht gibt es
1 x M.2 Anschluss
1 x 2,5 HDD Sata Anschluss
sowie
2 x SODIMM Bänke für DDR 4 Speicher

den Akku sowie die Mainboard Batterie lassen sich noch eigenständig tauschen und sind zum Glück nicht verklebt.

Schrauben für den Einbau einer 2,5 Zoll Festplatte liegen sogar am Klebeband befestigt bei.

FATA: Module wireguard not found – Kernel modul fixen

Ich spare mir die Erläuterung was wireguard ist und macht, das gibt es denke ich zur genüge.

Was man wissen sollte ist: Wireguard ist nicht direkt im Linux Kernel enthalten, und basiert auf einer Erweiterung (Modul) dazu.
Das bedeutet, wenn man Wireguard installiert und anschließend Updates des Kernel macht, kann es sein das Wireguard nicht mehr funktioniert. Dann muss nämlich das Kernel-Modul neu (für die neue Kernel Version) kompiliert werden.

Beim Installieren unter Debian 9 kam ich auf folgende Meldung:

Vorbereitung zum Entpacken von .../12-wireguard_0.0.20190905-1_all.deb ...
Entpacken von wireguard (0.0.20190905-1) ...
make (4.1-9.1) wird eingerichtet ...
sudo (1.8.19p1-2.1) wird eingerichtet ...
linux-headers-4.9.0-11-common (4.9.189-3) wird eingerichtet ...
wireguard-tools (0.0.20190905-1) wird eingerichtet ...
linux-compiler-gcc-6-x86 (4.9.189-3) wird eingerichtet ...
dkms (2.3-2) wird eingerichtet ...
linux-kbuild-4.9 (4.9.189-3) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin (2.24-11+deb9u4) werden verarbeitet ...
libfakeroot:amd64 (1.21-3.1) wird eingerichtet ...
Trigger für systemd (232-25+deb9u11) werden verarbeitet ...
wireguard-dkms (0.0.20190905-1) wird eingerichtet ...
Loading new wireguard-0.0.20190905 DKMS files...
Building for 4.9.0-4-amd64
Module build for kernel 4.9.0-4-amd64 was skipped since the
kernel headers for this kernel does not seem to be installed.
linux-headers-4.9.0-11-amd64 (4.9.189-3) wird eingerichtet ...
fakeroot (1.21-3.1) wird eingerichtet ...
update-alternatives: /usr/bin/fakeroot-sysv wird verwendet, um /usr/bin/fakeroot (fakeroot) im automatischen Modus bereitzustellen
wireguard (0.0.20190905-1) wird eingerichtet ...
Module build for kernel 4.9.0-4-amd64 was skipped since the
kernel headers for this kernel does not seem to be installed.

  Ein Reconfigure des Modules brachte auch keine Besserung:

# dpkg-reconfigure wireguard-dkms
-------- Uninstall Beginning --------
Module: wireguard
Version: 0.0.20190905
Kernel: 4.9.0-11-amd64 (x86_64)
-------------------------------------
Status: Before uninstall, this module version was ACTIVE on this kernel.
wireguard.ko:
- Uninstallation
- Deleting from: /lib/modules/4.9.0-11-amd64/updates/dkms/
- Original module
- No original module was found for this module on this kernel.
- Use the dkms install command to reinstall any previous module version.
depmod.....
DKMS: uninstall completed.
------------------------------
Deleting module version: 0.0.20190905
completely from the DKMS tree.
------------------------------
Done.
Loading new wireguard-0.0.20190905 DKMS files...
Building for 4.9.0-4-amd64
Module build for kernel 4.9.0-4-amd64 was skipped since the
kernel headers for this kernel does not seem to be installed.

  Testen ob das Wireguard Module geladen ist:

modprobe wireguard
modprobe: FATAL: Module wireguard not found in directory /lib/modules/4.9.0-4-amd64

 Ursache: Die notwendigen Pakete zum Kompilieren waren nicht vorhanden.

Lösung: Fehlenden Pakete installieren und ein Reconfigure des wireguard-modules machen.

apt-get install libmnl-dev libelf-dev linux-headers-$(uname -r) build-essential pkg-config
# dpkg-reconfigure wireguard-dkms
------------------------------
Deleting module version: 0.0.20190905
completely from the DKMS tree.
------------------------------
Done.
Loading new wireguard-0.0.20190905 DKMS files...
Building for 4.9.0-11-amd64
Building initial module for 4.9.0-11-amd64