Rss

  • youtube
  • google

Howto: Raspberry Pi – Wlan Stick installieren (TP-Link TL-WN725N)

TL-WN725N_compressedFür meinen Raspberry Pi habe ich mir einen USB Wlan Stick zugelegt. Der TP-Link TL-WN725N ist extrem klein und kostet auch nur ca. 6,50€ (Amazon).
Einfach reinstecken – Plug & Play hat nicht funktioniert.
Nach ein bisschen Recherche habe ich dann herausgefunden, dass es von diesem Modell 2 Versionen gibt.
Eine v1 welche ohne weiteres auf Anhieb funktioniert und eine v2 wofür man noch explizit die Treiber installieren muss.

Wie findet man heraus welche Version man hat ? Das wird in diesem Blogbeitrag sehr gut beschrieben. Grob zusammengefasst sieht man es an der VID/PID:

pi@raspberrypi ~ $ lsusb
(...)
Bus 001 Device 008: ID 0bda:8176 Realtek Semiconductor Corp. RTL8188CUS 802.11n WLAN Adapter <<<<---- V1
(...)
Bus 001 Device 010: ID 0bda:8179 Realtek Semiconductor Corp. <<<<---- V2 
Mit einem Update der Raspberry Firmware / Kernel kann es sein, dass der derzeit genutzte Treiber nicht mehr eingebunden werden kann. Daher würde ich empfehlen,  zuerst die Firmware via: rpi-update zu aktualisieren und im Anschluss den Treiber zu installieren, bevor man sich doppelte Arbeit macht.

Mein Raspberry läuft momentan mit folgendem Kernel:

root@raspberrypi:/home/pi/rtl8188eu# uname -a
Linux raspberrypi 3.10.21+ #604 PREEMPT Mon Dec 2 20:17:09 GMT 2013 armv6l GNU/Linux

Nun kommen wir zum Teil der schon bestimmt hundert mal im Netz zu finden ist:
1. Treiber herunterladen

wget https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131113.tar.gz

2. Entpacken

tar -zxvf 8188eu-20131113.tar.gz

3. Readme lesen und wenn nicht vorhanden die Firmware-Datei kopieren

sudo cp rtl8188eufw.bin /lib/firmware/rtlwifi

4. Kernel Modul installieren

install -p -m 644 8188eu.ko /lib/modules/3.10.21+/kernel/drivers/net/wireless/
insmod /lib/modules/3.10.21+/kernel/drivers/net/wireless/8188eu.ko
depmod -a

Damit ist das Kernel Modul installiert und der Treiber sollte laufen. Ob alles korrekt ist, kann man in der dmesg Ausgabe sehen:

dmesg

[11017.157267] Chip Version Info: CHIP_8188E_Normal_Chip_TSMC_A_CUT_1T1R_RomVer(0)
[11017.212202] usbcore: registered new interface driver r8188eu
[11017.392585] r8188eu: Firmware Version 11, SubVersion 1, Signature 0x88e1
[11017.939313] r8188eu: MAC Address = 64:66:b3:1b:dc:6e
[11019.532822] r8188eu: ERROR assoc success

Das Gerät sollte nun auch via ifconfig sichtbar sein:

wlan0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 64:66:b3:1b:dc:6e
inet Adresse:192.168.10.104 Bcast:192.168.10.255 Maske:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
RX packets:290 errors:0 dropped:2 overruns:0 frame:0
TX packets:9 errors:0 dropped:1 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:52803 (51.5 KiB) TX bytes:1578 (1.5 KiB)

Anschließend kann die Wlan Verbindung zum Access Point wie bei jedem Linux eingerichtet werden. Wie das geht habe ich hier separat beschrieben.

Troubleshooting:
Falsche Treiberversion für den aktuellen Kernel:

modprobe 8188eu
ERROR: could not insert '8188eu': Exec format error

Den Fehler sieht man häufig – der Treiber ist einfach für einen anderen Kernel kompiliert.
Im raspberrypi.org Forum findet man aber einen Beitrag, wo bisher alle Treiber für den aktuellen Kernel geliefert wurden.

Zitat (MrEngman):
The currently available drivers are for raspbian 3.10.18+ #577 to #596. Use command uname -a to determine the version you are using and download the necessary file, untar it and install it, and the firmware file if necessary, using the commands below.

Driver files

#577 - 8188eu-20131105.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131105.tar.gz
#579 - 8188eu-20131106.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131106.tar.gz
#585 - 8188eu-20131106.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131106.tar.gz
#585 - 8188eu-20131106.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131106.tar.gz
#587 - 8188eu-20131110.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131110.tar.gz
#590 - 8188eu-20131111.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131111.tar.gz
#592 - 8188eu-20131111.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131111.tar.gz
#594 - 8188eu-20131113.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131113.tar.gz
#596 - 8188eu-20131113.tar.gz https://dl.dropboxusercontent.com/u/80256631/8188eu-20131113.tar.gz

(via)

Comments (10)

  1. Paul

    Ich habe leider ein A Model und somit auch kein Internet ohne den WLan Stick. ist es irgendwie möglich den treiber auf meinen pc herunterzuladen ´=> dann auf die SD karte=> dann in den Raspberry und den treiber dann von der SD Karte aus zu installieren ?

    • Thomas

      Ja, sollte kein Problem sein. Du hast afaik einen Ordner „boot“ auf der SD-Karte, den du auch unter Windows beschreiben kannst. Also einfach die SD-Karte in deinen Rechner stecken, den Treiber in den boot-Ordner kopieren und dann über den PI in z.B. dein Home-Verzeichnis verschieben. Alternativ kannst du auch mit „parted“ einen Partition auf deiner SD-Karte erstellen, die du mit FAT32 formatierst, so dass du diese Partionen dann unter Windows beschreiben und mit dem PI auslesen kannst.

      • Paul

        Danke für die antwort ! bin aber jetzt einfach auf xbmc unter open elec umgestiegen, da wird der stick ohne probleme erkannt!

  2. […] Howto: Raspberry Pi – Wlan Stick installieren (TP-Link TL-WN725N) […]

  3. Philipp

    Hallo,
    ich bin ein Neuling und habe leider sehr wenig der Anleitung verstanden…
    Auch ich habe nur Modell A, wie soll ich das runterladen (habe nur nen Windows PC)….
    Kann mir jemand noch mal in „einfach“ übersetzen ?

    ICh habe übrigens Kali-Linux für den Raspberry Pi, sind die Schritte dann die gleichen?

  4. Dave

    Why does everybody think it’s normal to insert an unchecked binary blob in your kernel? Better tell to compile from source!

  5. […] Als erstes prüfen ob das Wlan Gerät korrekt erkannt wurde. Die meisten USB-Sticks funktionieren per Plug & Play ohne noch groß Treiber zu installieren. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen – wie z.B. der “TP-Link TL-WN725N” – wie man den zum Laufen bekommt beschreibe ich in einem anderem Beitrag noch ausführlich. […]

  6. Paul H.

    Ich habe die Install.sh Datei (mit root) installiert (sh ./install.sh) woraufhin es erst einmal gut aussah aberdann am ende der fertig installierten Dateien der Error kommt:
    Authentication requested [root] for make driver:
    ./install.sh: 48: [: unexpected operator
    make ARCH=armv6l CROSS_COMPILE= -C /lib/modules/3.18.7+/build M=/home/pi/Driver/rtl8712_8188_8191_8192SU_usb_linux_v2.6.6.0.20120405/driver/rtl8712_8188_8191_8192SU_usb_linux_v2.6.6.0.20120405 modules
    make[1]: *** /lib/modules/3.18.7+/build: No such file or directory. Stop.
    Makefile:220: recipe for target ‚modules‘ failed
    make: *** [modules] Error 2
    ##################################################
    Compile make driver error: 2
    Please check error Mesg
    ##################################################

    Kann mir jemand helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *