Rss

  • youtube
  • google

Archives for : Juli2017

Fix: Windows Update Fehler 0x80072f0c mit WSUS Server

Nach einer Neuinstallation des WSUS Servers bin ich auf folgenden Fehler bei einigen Windows Clients gestoßen: 0x80072f0c
Der Fehler bedeutet dass ein Zertifikat für die Authentifizierung notwendig ist. (A certificate is required to complete client authentication)
Besitzt der Client der Updates beziehen möchte also ein Computerzertifikat sollte es funktionieren.
Jedoch benutzt nicht jeder Computerzertifikate, also kann man den Authentifizierungstyp im IIS auch abändern.

  1. Internet Information Services (IIS Manager) starten
  2. Zur Site „WSUS Administration“ wechseln
  3. SSL Settings öffnen
  4. Prüfen dass kein Haken bei „Require SSL“ gesetzt ist und Client Certificates auf „Ignore“ steht.
  5. ggf. per cmd noch einen iisreset machen

Exchange 2016 und WMF 5.0 – Management Shell Fehler

Installiert man das Windows Management Framework 5.0 auf einem Windows Server 2012 R2 um z.B. die aktuelle Powershell 5.0 zu bekommen, sollte man vorher prüfen ob nicht auch die Exchange Management Shell verwendet wird.

Sonst führt dies zu folgendem Fehler: „Cannot find path “ because it does not exist.“

Das Windows Management Framework 5.0 findet man unter den installierten Updates (KB3134758).
Und wer lesen kann ist klar im Vorteil: In den System Requirements steht nichts von Powershell 5.0. (Aktueller Stand bei Exchange CU6)

Also Update entfernen und siehe da – alles geht 😉

SSL-Zertifikat des Unifi Wifi Controller austauschen

Wer den Ubiquiti Unifi Wlan Controller nutzt wird vielleicht schon über das mitgelieferte, selbsterstellte Zertifikat gestolpert sein. Das ganze führt auf der Adminoberfläche zu einer kleinen Fehlermeldung die soweit aber noch nicht so dramatisch ist. Nutzt man noch das Gästeportal bekommen jedoch auch alle Clients mit ihrem Smartphone eine Fehlermeldung, wenn auf die Loginseite mit HTTPS weitergeleitet wird.

Leider gibt es noch keine Möglichkeit das Zertifikat über die Admin Oberfläche auszutauschen. Jedoch per Kommandozeile, wie ich hier kurz beschreibe. Ich verwende den Windows Controller. Die Prozedur sollte unter Linux bis auf die Pfade nicht viel anders sein.

Ausgangslage ist ein bereits erstelltes Zertifikat was in Form eines PFX vorliegt. (Der Windows-Standard, wenn man ein Zertifikat exportiert.)

Vorher unbedingt eine Sicherungskopie des Keystore machen und den Unifi Controller beenden.
(C:\Users\Dein-User\Ubiquiti UniFi\data\keystore)

Alias des Zertifikats anzeigen lassen:

Die erste Zahl (1, 16.05.2017) gibt an welcher Alias das Zertifikat in dem PFX hat. In meinem Fall ist in dem PFX nur ein Zertifikat enthalten, evtl. kann aber z.B. noch das Root Zertifikat enthalten sein – dann muss man die Fingerabdrücke vergleichen und den korrekten Alias auswählen.

Das Passwort für den keystore lautet: aircontrolenterprise

Zum Abschluss den Unifi Controller wieder starten.