Rss

  • youtube
  • google

Archives for : Mai2020

Powershell – Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Unerwarteter Fehler beim Senden…

Beim Abfragen von Webservices über Powershell kommt es immer wieder mal zu folgender Fehlermeldung:

So wirklich schlau wird man aus der Meldung „Die zugrunde liegende Verbindung wurde geschlossen: Unerwarteter Fehler beim Senden..“ jetzt auf den ersten Blick nicht. (In Englisch: The underlying connection was closed: An unexpected error occurred on a send..)

Der Fehler tritt bei Problemen mit der TLS Verschlüsselung auf. Speziell wenn der Client (also die Powershell in diesem Fall) mit einer nicht unterstützten TLS Version beim Server ankommt.

Bei Windows Server 2016, 2012R2 oder älteren Windows Client Betriebssystemen ist die Standard Verschlüsselung TLS 1.1/1.0 welche von vielen Betreibern von Websites mittlerweile wegen der Sicherheit deaktiviert wurde.
Bein Windows Server 2019 und Windows 10 (1909) hatte ich bei Tests mit dem Powershell Invoke-Webrequest standardmäßig TLS 1.2 vorgefunden.

Wie kann man per Powershell die TLS Verschlüsselung ändern?

Über folgende Befehle vor dem Invoke-Webrequest bzw. Invoke-RestMethod kann die TLS Version gesteuert werden.

TLS 1.2

TLS 1.1

TLS 1 ( 1.0 )

Beispiel

Dies kann man über folgende URL’s auch direkt testen (Quelle: Stackexchange.com):

This subdomain and port only supports TLSv1.2

https://tls-v1-2.badssl.com:1012/

This subdomain and port only supports TLSv1.1

https://tls-v1-1.badssl.com:1011/

This subdomain and port only supports TLSv1.0

https://tls-v1-0.badssl.com:1010/

Nützliche Links

IISCrypto

Mit dem kostenfreien Tool IISCrypto lässt sich speziell der IIS aber auch die Grundlegenden Systemstandards und TLS Protokolle definieren.

Cipherlist

Unter Cipherlist bekommt man jeweils immer die aktuellen SSL Einstellungen für viele Webserver, wie apache2, nginx, oder auch andere Dienste.

Ähnliche Fehlermeldungen

Auch bei der PowerShell Gallery muss man mittlerweile TLS 1.2 einsetzen. Ansonsten bekommt ihr folgende Fehlermeldung: