Rss

  • youtube
  • google

Xiaomi Mi Flower Tester – Der smarte Blumenmonitor

20160622172713_83028Wer kennt es nicht: Da hat man sich mal wieder ein paar Tage nicht den Zimmerpflanzen gewidmet, schaut die ein oder andere nicht mehr ganz so grün drein. Wohl das gießen vergessen ?

Stellt sich die nächste Frage: Wie viel Wasser ist denn jetzt eigentlich gut für meine Pflanze? Was ist die optimale Temperatur? Muss man mal wieder Düngen, oder braucht sie mehr Sonnenlicht ?

Xiaomi hat hier ein nagelneues Gadget herausgebracht, welches das Wohlbefinden eurer Pflanzen überwachen soll. Der „Xiaomi Mi Plant Flowers Tester“. Ich habe mir das Teil für 10,50€ bei Gearbest aus China bestellt. Lieferzeit war ca. 10 Tage, aber nun habe ich das Gadget schon ein paar Tage bei mir im Wohnzimmer platziert.

Wie funktioniert es ?

Man steckt den Flower Tester einfach in die Erde neben die Wurzel der Pflanze. Dieser hat die folgenden Sensoren:

  • Feuchtigkeitsensor (Muss bewässert werden?)
  • Temperatursensor (Stimmt das Raumklima?)
  • Lichtsensor (Bekommt die Pflanze genug Licht?)
  • Nährstoffgehalt als elektrische Leitfähigkeit in µS/cm (Stimmt der Düngeranteil?)

Das ganze kommt mit einer Handelsüblichen CR2032 Knopfzellenbatterie aus.  Zur Laufzeit habe ich noch keine Informationen gefunden, werde euch aber auf dem Laufendem halten.

Konnektivität

Übertragen werden die Daten an euer Smartphone per Bluetooth 4.1 (Low Energy). Ich hatte zuerst das Xiaomi MiHome App benutzt, allerdings ist die App quasi nicht benutzbar, da sie nur in Chinesisch verfügbar ist. Es gibt zwar Mods und übersetzte Versionen – aber die sind nur mit Root-Rechten und viel Trickserei benutzbar.

Nach ein bisschen Recherche bin ich dann auf die App „Flower Care“ gestoßen, welche zumindest für Android verfügbar ist und genau für die gleiche Hardware gedacht ist. Einschränkung auch hier, sie ist nur in Englisch verfügbar – was aber nicht weiter dramatisch ist.

Flower Care
Flower Care

Erste Eindrücke20161106_135155_compressed

Die Einrichtung ist super simple. Man setzt die Batterie ein und startet die App, die nach Flower Testern such und das Gerät ohne weiterer verbindet. Bei mir wurde beim ersten Start noch ein automatisches Firmware Update auf die Version 2.6.6 durchgeführt. Die Reichweite der Bluetooth Verbindung ist bei mir über 2 Zimmer hinweg ca. 10m kein Problem.

Wenn das Gerät mit dem Handy verbunden ist, muss man nun in der App die passende Pflanze heraussuchen – um die sich das Gerät „kümmern“ soll. Hierfür gibt es eine große Auswahl inklusive Bildern, Beschreibung und Pflegehinweise.

Anschließend werden die aktuellen Sensor-Werte ausgelesen und angezeigt. Das Gerät analysiert die Werte ab jetzt auch in regelmäßigen Abständen, sodass man auch historische Daten einsehen kann.  Wie man benachrichtigt wird, wenn es mal wieder Zeit zum gießen wird, habe ich noch nicht herausgefunden. Werde ich aber die Tage noch herausfinden 😉

Flower Care App

Unboxing

Der Xiaomi Mi Flower Tester kommt in einer einfachen Klarsicht/Plastik-Verpackung daher. Beigelegt ist noch eine Chinesische „Mini-Anleitung“.

 

 

Bewerte diesen Post

Comment (1)

  1. whitecube

    Netter Bericht 🙂
    Aber funktioniert bei dir das update auf 2.7.0 auch problemlos?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.