Rss

  • youtube
  • google

SMTP Warteschlange (postqueue) unter Ubuntu leeren

Hat man aufgrund eines Problems auf einmal eine riesige Anzahl Mails in der SMTP Warteschlange eines Servers kann man diese auch händisch leeren.
Natürlich nur wenn die Mails nicht mehr relevant sind. Wie dies geht, bzw. wie man auch nur einzelne Mails aus dem Ausgang entfernt ist hier kurz beschrieben.

Klappt unter Ubuntu 14.04, sollte aber auch bei älteren Versionen sowie Debian funktionieren, da fast die gleichen Postfix Versionen eingesetzt werden.

Um die SMTP Warteschlange anzeigen zu lassen:

postqueue -p 

Führt zu der Ausgabe:


27389E2449 609 Mon Aug 8 13:17:40 nagios@domain.de
(host smtp.host[1.2.3.4] said: 451-Unknown sender ip address. check your settings. 451 2016-08-11-120-dad7d58089e2f4ab10811ddf75be38fd (in reply to MAIL FROM command))
absender@domain.de

-- 973 Kbytes in 1090 Requests.

Um die Warteschlange komplett zu löschen wird dies mit dem Befehl gemacht:

postsuper -d ALL
postsuper: Deleted: 1090 messages

Alternativ kann man aber auch nur einzelne Mails löschen indem man die ID angibt:

postsuper -d 27389E2449
postsuper: Deleted: 1 messages

Wenn man im Anschluss nochmal mit postqueue -p abfragt sollte man eine leere Warteschlange haben:

postqueue -p
Mail queue is empty

Bewerte diesen Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.