Rss

  • youtube
  • google

Fritzbox mit eigenem DynDns von OVH einrichten

Fritz!Box 3390 AVM WLAN RouterSeit Jahren habe ich einen kostenlosen Dyndns.org Account verwendet um Remote auf meine Fritz.Box oder andere Heimgeräte zugreifen zu können. Ja richtig gelesen – verwendet….
Schon seit längerem ist der dyndns.org Anbieter aufgekauft worden, heißt mittlerweile dyn.com und hat sein einst kostenloses Angebot sehr stark eingeschränkt.

Schon nach kurzer Zeit waren nicht mehr unbegrenzt Domains zur Verfügung, nur noch 2 – außerdem werden Domains bei denen die IP sich innerhalb 30 Tagen nicht verändert hat gelöscht.
Und die nächste Einschränkung für diejenigen, welche nicht auf ein kostenpflichtiges Abo wechseln wollen ist auch schon seit geraumer Zeit aktiv:
Jetzt reicht es nicht mehr aus, dass sich bei der Domain täglich die IP-Adresse ändert.
Ab sofort muss man sich alle 30 Tage auf der dyn.com Webseite einloggen, sonst werden die Domains (ohne Vorwarnung oder Benachrichtigung) gelöscht.
Meiner Meinung nach sehr schade um den einst kostenlosen und prima Dienst der jetzt von einem Investor gemolken wird….
Aber es wird licht am Himmel – es gibt ja einige Alternativen. Entweder einer der weiteren kostenlosen Anbieter wie z.B. selfhost.org oder noip.com. Oder eine eigene Domain – bzw. eine Subdomain 🙂

Wer bei OVH eine Domain registriert hat, kann in der Domain / DNS Verwaltung eine Subdomain mit dem Typ „DynHost“ hinzufügen.
Zum Beispiel: dyndns.constey.de
Anschließend muss man noch einen „DynHost Identifier“ anlegen, einen Benutzer mit zugehörigem Passwort, welcher die IP der Subdomain aktualisieren darf.

Hat man das gemacht kann man die eigene Domain in der Fritzbox eintragen – mit folgenden Informationen:


Dynamic DNS-Anbieter: Benutzerdefiniert
Update-URL: http://www.ovh.com/nic/update?system=dyndns&hostname=<domain>&myip=<ipaddr>
Domainname: dyndns.constey.de
Benutzername: constey.de-dynHostUser
Kennwort:dynHostPasswort

Fritzbox mit eigenem DynDns von OVH einrichten

5 (100%) 2 votes

Comments (2)

  1. Hallo,

    wollte mal hier anfügen, betreibe selbst einen DynDNS dienst, http://www.ddnss.de
    Kostenlos. Volle Fritz box Unterstützung ( Primär gewollt )

    Unterstürzt werden DNS Records wie: A / NS / MX / und URL Weiterleitung.

    Ich freue mich , wenn sie das veröffentlichen.

    Gruß
    Robert

  2. Sebastian

    Hallo Constey,

    das ganze sollte auch per https funktionieren, hoffe ich. Werde ich mal ausprobieren.

    Also: https://www.ovh.com/nic/update?system=dyndns&hostname=&myip=<ipaddr

    Ruft man die URL auf, wird man nach Benutzername und Passwort gefragt. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.