Rss

  • youtube
  • google

Vorstellung: Vu+ Duo 2 – neuer High-End Receiver

Vu-Duo2-HDTV-Linux-Twin-SAT-ReceiverIch bin ja ein Fan von gescheiten Receivern mit viel Funktionen wie es zum Beispiel auch die Dreambox von Dream-Multimedia ist.
Jeder „normale“ Receiver der beim Kauf von Sky oder HD+ dabei ist kann nicht im Ansatz mit den Funktionen der Geräte mit enigma2 OS mithalten.
Super Weboberfläche zum Umschalten, Streamen, Kanal-Liste editieren, Timer setzen, Steuerung übers Handy und vieles mehr bietet kein „Standard“ Receiver.
Dafür muss man aber auch etwas tiefer in die Tasche greifen und zwischen 200-500€ für solch ein schickes Gerät ausgeben.
Bei der Dreambox gibt es im Moment keine neuen Modelle mehr. Aktuell sind da immer noch die DM500HD/DM800se sowie die DM8000 – wobei die Produktion auch schon eingestellt ist.
Vor einem Jahr hat man seitens Dream-Multimedia mal was von einem neuen Projekt Goliath gehört – seitdem ist aber auch wieder Funkstille. Meiner Meinung nach verliert man hier durch schlechte/keine PR ein Haufen an Kunden…
Daher muss man sich nach alternativen umschauen – hier kommt Vu+ ins Spiel. Das aktuellste Modell ist die Vu+ Duo² welche ich hier genauer Vorstelle.
…..weiterlesen

Vu+ setzt ebenfalls auf das erprobte Betriebssystem enigma2 und hat daher auch einen Mips Prozessor verbaut. Aber mit ordentlich Dampf: 1,3 GhZ Dual Core (zum Vergleich: Die DM8000 hat einen 400Mhz Mips)
Das soll vor allem Vorteile für HbbTV bringen. Softwareseitig gibt es das auch schon für Dreamboxen – allerdings nicht wirklich nutzbar, da die Leistung (und der Flash Speicherplatz) einfach nicht ausreicht.
In meinem Test war ich überrascht wie schnell die Kiste ist – super schneller Bootvorgang – schnelle und flüssige Menüführung und auch das Herunterladen und Installieren von Plugins ist sehr schnell.
Auch ein Vorteil: Der Gigabit Netzwerkanschluss. Auch hier punktet man wieder, da bisher bei den Dreambox Modellen nur effektiv 10/100Mbit genutzt werden.

An Anschlüssen wird allgemein nicht gegeizt. Man bekommt alles:
Audio/Video:
2013-07-06 21.05.30– HDMI
– RCA
– Scart
– SPDIF

Sonstiges:
– RS232 (zum Flashen im Notfall)
– USB (Festplatten, USB Sticks etc.)
– eSata (externe Festplatten)
– RJ45
– WLAN
– Smartcard Reader
– CI-Interfaces (z.B. Für HD+ Module etc.)
Im Paket enthalten sind neben Netzkabel auch die Kabel für den Einbau einer 2,5″ Festplatte, HDMI Kabel, kurzes Sat-Kabel sowie Batterien enthalten.
Die Vu+ Duo 2 gibt es für momentan 499€ mit 2 Tunern zu haben. Man hat die Wahl zwischen DVB-S2 / DVB-C/T / DVB-S2 Dual Tunern, welche eingesteckt werden können. Insgesamt kann man 4 Tuner verbauen.

Die Verarbeitung ist gut und das Gerät macht für mich einen souveränen Eindruck. Die Fernbedienung liegt zwar nicht so gut in der Hand wie die der Dreambox – ist aber auch ok.
Interessant ist dass ein Gutschein beiliegt der kostenlos eine aktuelle Fernbedienung verspricht. Gibt es vielleicht schon eine neure ?

Die offiziellen/basic Images gibt es bei VU+ zum Download: http://code.vuplus.com/
Diese sind von den Features/Plugins/Skins her allerdings sehr einfach gehalten, daher empfehle ich jedem ein alternatives Image zu verwenden.
Zum Beispiel gibt es das VTi Team Image aus dem Vu+ Support Forum. Den Download findet ihr nach Registrierung im Download Center.

Der Flashvorgang ist simpel und funktioniert wie folgt:

- Zip File auf einem Fat32 USB Stick entpacken
(Ordnerstruktur beibehalten - vuplus\....\*.bin)
- Receiver ausschalten (Strmschalter hinten)
- USB Stick einstecken
- Receiver einschalten
(Im Display steht USB found / Press Power to flash)
- Vorne am Receiver den Power Knopf drücken (hinter der Abdeckung)
(Im Display steht Reading USB / writing flash)
- Box startet dann automatisch neu

Fürs Handy gibt es auch das passende Android/iOS-APP womit das Handy zur Fernbedienung wird:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Vu+ Player
Vu+ Player
Entwickler: Marusys Co., Ltd.
Preis: Kostenlos

Nochmal alle Features und Technischen Details zusammengefasst:

- 2x Plug and Play Tuner DVB-S2 / DVB-C/T / DVB-S2 Dual
- Transcoding Funktion
- Airplay Funktion
- Opera Browser
- HbbTV
- HDMI 1.4 Anschluss
- HD PIP
- Gigabit Lan
- Plug&Play Halterung für 2,5" SATA - Festplatten
- 2 x Display ( VFD und LCD )
- WOL

Technische Details: (Updated: 12.09.2013)

- 1300 MHz Dual Core Mips Prozessor
- 1GB Flash
- 2GB DDR3 DRAM
- Gigabit Lan
- 2 x DVB Common-Interface Einschub
- 2 x Smartcard-Reader (Xcrypt)
- 3 x USB(1x Front, 2 x Rückseite)
- SPDIF Audio Ausgang optisch (digital)
- 1 x HDMI 1.4 Video/Audio Ausgang (digital)
- 1 x Scart (TV)
- 1 x Video Ausgang RCA
- 2 x Audio Ausgang (L/R) RCA (analog)
- Plug&Play Halterung für 2,5 und 3,5" SATA - Festplatten
- unlimitierte Kanalliste für TV/Radio
- EPG (electronic program guide) Unterstützung
- Unterstützung von Bouquet-Listen
- OSD in vielen Sprachen und Skin-Unterstützung
- automatischer /manueller Kanalsuchlauf
- DiSEqC 1.0/1.1/1.2, USALS
- Netzschalter

Vorstellung: Vu+ Duo 2 – neuer High-End Receiver

Bewerte diesen Post

Comments (18)

  1. Hallo Constantin,

    ganz herzlichen Dank für die Vorstellung des Duo 2 (und die QNAP TS-569L Beiträge)! Überlege grad die Anschaffung beider „Wunder-Kisten“, – da sind deine Artikel sehr Willkommen. 🙂

    btw: wo gibts die Tischdecke (die unter der Duo2)? Könnte meiner Frau gefallen 🙂

    Viele Grüße aus Berlin,
    Jan

  2. Paul

    Hallo,
    toller Beitrag.
    Die Angaben der technischen Details zu Flash und Ram gehören wohl eher zum VU+ Solo2 Model. Die Duo2 hat 1GB Flashspeicher und 2 GB RAM.

    • Hi Paul,
      zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren das die offiziellen Specs vom Hersteller. (http://www.vuplus.de/produkt_duo2.php)
      Mittlerweile scheint mehr Flash & mehr RAM verbaut zu sein, oder die Specs wurden angepasst.
      (Unterschiede zur Solo2 sind außerdem: Die Solo2 hat nicht 2 sondern nur 1 DVB-CI Interface | und die Solo2 ist nur für 2,5″ Festplatten ausgelegt – nicht 3,5″)
      Gruß
      Constey

  3. sieber

    Wo kann ich die letzte vti-Image für vu+duo2 herunterladen?
    danke

  4. Gerner Franz

    Kann man beim Vu+ Duo2 Satreceiver in der Senderliste mehrere Sender gleichzeitig verschieben
    oder aus der Hauptsenderliste in die Favoritenliste verschieben?

    • Wenn du das Webinterface (Plugin) installiert hast – bzw. den BouqetEditor kannst du die Sender komfortable am PC aus verschieben.
      Über die Fernbedienung hab ichs ehrlich gesagt noch nie gemacht, zuviel Arbeit 🙂

  5. Gerner Franz

    Hallo Constey!
    Danke für die Info. Werde es versuchen, wenn ich mich ein wenig mehr mit dem Gerät befasst habe. Ich hab es erst heute neu bekommen und es wird noch etwas dauern.
    Trotzdem nochmals vielen Dank.
    LG aus Salzburg
    Franz Gerner

  6. Gerner Franz

    Hallo Constey !
    Ist es Möglich, beim Vu+ Duo2 Receiver, das Livebild des Senders auf den kleinen Bildschirm zu legen?

  7. Lukas

    Hallo Constey lohnt sich die Anschaffung der vu+ duo 2 noch oder gibt es demnächst ein Hardware update bzw. eine neue Box die evtl. auf der Anga Com vorgestellt werden?
    LG aus Kassel
    Lukas

  8. Gerner Franz

    Hallo Constey !
    Wie kann beim Vu+Duo2 Receiver die Uhrzeit permanent auf den Bildschirm einblenden.
    ( auch im Stanby-Modos )
    Wenn ich auf standby schalte, verschwindet die Uhrzeit.
    Danke im Voraus
    Franz

  9. Schmidt, K.D

    Hallo Constey
    Was oder wer ist der Bouquet-Editor? Bisher habe ich immer nur von DreamboxEdit in diesem Zusammenhang
    gehört.
    Gruß
    K-D

  10. Emma

    Hallo Constey.
    Danke für die tolle info.Mein frage bitte.Ich habe Vu+solo2 und ich möchte eine Tv kanale aus ghana und über google kann ich die zeit offen aber es stream nicht und bekomm ich immer antwort plugin fehlt.können sie mir bitte sagen wie ich das machen kannst.

    Mfg Emma

  11. Jörg

    Hallo Constey,

    gibt es einen grundsätzlich Unterschied bei VU+ zwischen Duo und Duo².
    Plane den Kauf eines gebrauchten VU+ Duo (mit Twin DVB-S2 + 1GB Festplatte).
    Finde keine Kommentare, was nun wirklich den Differnez „²“ ausmacht.
    Evtl. ja auch nur die neuste Generation ab 2013????
    Danke und Gruß Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.