Rss

  • youtube
  • google

Archives for : August2012

Windows 8 – Arbeitsplatz / Computer Icon auf Desktop

Hilfe – Wo ist mein Arbeitsplatz Symbol hin ? Bei Windows 7 konnte man das Arbeitsplatz Symbol mittels 3 Klicks wieder auf den Desktop zaubern:

Bei Windows 8 sieht es etwas anders aus. Da das Startmenü ja offiziell weg fällt muss man es wie folgt machen:

-> Rechts klick auf dem Desktop -> Anpassen -> Desktopsymbole ändern -> Computer auswählen und -> Übernehmen

Es gibt noch eine andere etwas „gemogelte“ Variante das Computersymbol auf das Desktop zu bauern.
Dafür einfach auf dem Desktop einen Ordner erstellen mit dem Namen:

{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}

Der Unterschied der beiden Möglichkeiten. Variante 1 ist der korrekte Weg ein „echtes“ Symbol zu bekommen. Variante 2 zaubert nur einen Link hervor.
Auffallen tut dies beim Rechtsklick darauf:
 

(via)

Vmware View 5.1 + Zeroclients & Smartcard Authentication

1. Als erstes solltet ihr eine passende Smartcard konfiguriert haben.
– Den passenden Blogpost hatte ich gestern schon geschrieben.

2. View Connection Server mit SSL Zertifikat ausstatten.
– Siehe Anleitung: http://pubs.vmware.com/view-51/topic/com.vmware.ICbase/PDF/view-51-obtaining-certificates.pdf

3. SmartCard Authentifizierung im View Connection Server aktivieren. (zumindest Optional)
– View Configuration – Servers – Connection Servers – Edit – Authentication –

4. View Connection Server Keystore erzeugen
– Im Keystore müssen die Zertifikate von der RootCA, Connection Server sowie des Enroll-Users enthalten sein.

Das File wird erzeugt mittels keytool.exe

C:\IT>keytool -importcert -keystore keys.jks -storepass 123456 -alias rootCA -file caRoot-base64.cer
C:\IT>keytool -importcert -keystore keys.jks -storepass 123456 -keyalg "RSA" -trustcacerts -alias server -file servername.cer
C:\IT>keytool -importcert -keystore keys.jks -storepass 123456 -file enroll-base64.cer

Continue Reading >>

Arbeitsplatz sperren nach entfernen einer Smartcard

Meldet man sich mit einer Smartcard an einem Arbeitsplatz an sollte dieser natürlich auch automatisch gesperrt werden, sobald die Karte entfernt wird.
Standardmäßig ist dies in Windows nicht aktiviert. Hierfür gibt es 2 Kriterien:

a) Registry Einstellung / GPO Setting
– Zu finden unter „Computerkonfiguration – Richtlinien – Windows-Einstellungen – Sicherheitseinstellungen – Lokale Richtlinien/Sicherheitsoptionen – „Interaktive Anmeldung: Verhalten beim Entfernen von Smartcards“

Als Einstellmöglichkeit gibt es:


(„Trennen, falls Remotedesktopdienste-Sitzung“ verhält sich bei normalen Arbeitsplätzen genau wie „Computer sperren“.)

b) Lokaler Smartcard Removal Policy Dienst
– Wenn dieser dienst nicht gestartet ist, wird der PC niemals beim entfernen der Smartcard gesperrt,  auch wenn es über die GPO eingestellt ist.
Dienst starten:

net start ScPolicySvc

Automatischen Start einstellen:

sc config scpolicysvc start= auto

(via)

Windows 8 – Reparaturinstallation aka Auffrischen

Nicht lang ist es her, als ich das erste mal Windows 8 installierte. Nach ein paar Problemen dachte ich mir, ach macht ich mal eine Reparaturinstallation.
Bei Windows 7 gab es die Funktion „Drüberinstallieren“ ja leider nicht mehr wie bei Windows XP, wo man einfach noch alle Systemdateien überschreiben konnte.
Zum Glück gibt es bei Windows 8 wieder die Möglichkeit – wird verkauft als „Auffrischen“.

Einfach DVD einschmeißen, davon Booten und über „Computer reparieren“ kommt ihr in das „neue“ Problem beheben Menü.

Entschuldigt die Fotoqualität – Ich hab noch kein Windows 8 als VM installiert … 🙂

Seht selbst:

Einrichten von Smart Card Authentifizierung mit Gemalto.Net Smartcards

CA-Server vorbereiten
Man benötigt einen Service Account der für das Ausrollen der Zertifikate verantwortlich ist.
Dieser User muss dann berechtigt werden, Zertifikate über die Templates „Smartcard Logon/User“ auszurollen.
Dazu über die „Certificate Templates Console“ die Templates auswählen und über Sicherheit den zuvor angelegten Service Account die „Read“ und „Enroll“ Rechte geben.

Anschließend die Templates „Smartcard Logon“ sowie „Smartcard User“ in er CA bereitstellen. (sofern nicht schon geschehen)


…weiterlesen

Continue Reading >>

Windows 8 – Dot Net 3.5 offline installieren

Ich hatte bei meiner ersten Windows 8 installation das Problem, dass sich Dot Net 3.5 nicht installieren lies. Weder über Onlineupdate/Wsus oder über das aktivieren der Funktion via -> Programme und Funktionen -> Windows Feature aktivieren. (Bei eingelegter Windows CD)

Das installieren via CMD hat schließlich funktioniert, wenn man explizit das CD-Laufwerk angibt:

dism.exe /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /Source:d:\sources\sxs /LimitAccess

Samsung Galaxy S3 – Howto Root und nützliche Befehle

Ich habe mein S3 schon ein paar Monate und wie bei allen Handys war die erste Aktion: Erst mal rooten.
Warum? Ich bin Fan von Kompletten Nand Backups (Rom Manager) und begeisterter TitaniumBackup Benutzer.
Auch die grandiose und kostenlose Firewall fürs Handy (LBE Privacy Guard) braucht root Rechte. Siehe Screenshots weiter unten.

Erst mal zum Rooten: Wie gehts ?
In 3 Schritten, Handy in den Download Modus booten, Die Software Odin installieren, gepatchtes Image installieren. Fertig

Die Anleitung dazu gibt’s immer Aktuell bei XDA. : http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1671969
Als Rom benutze ich seit Beginn das Omega Rom. Sieht genau wie das Original (Stock) Rom aus, mit ein paar kleinen Features. Sehr zu empfehlen.

Factory Reset: (Achtung – Wird direkt nach Eingabe ausgeführt!!)

*2767*3855#

Infos Anzeigen:

*#1234#

Imei:

*#06#

Firmware: *#1234#
Software: *#1111#

FTA SW Version: I9300.004

Was ist, wenn kein DBT in der Klammer ist?
Deutschland
Code:

- DBT = Brandingfree (kein Branding|freies Gerät)
- DTM = Branding T-Mobile/Telekom
- VD2 = Branding Vodafone
- VIA = Branding O2/Telefonica
- EPL = Branding Eplus/Base